Wir sehen Konflikt als Chance. Konflikte sind Ausdruck sozialer Interaktion. Sie gehören zu unserem alltäglichen (Er-)leben und sind wesentlicher Bestandteil von gesellschaftlicher Ordnung. Werden Konflikte ausgetragen, können sie Katalysator für wichtige Veränderungen sein und eine Verbesserung von verfahrenen und belastenden Situationen bewirken. Sich Konflikten zu stellen erfordert häufig Mut und eine nachhaltige Bearbeitung von Konflikten braucht Eigeninitiative und die Motivation in einen ehrlichen Austausch über Interessen zu treten und für die eigenen Bedürfnisse einzustehen. Auf diese Weise halten Konflikte unsere Gesellschaft lebendig und fördern Akzeptanz von Pluralität.

Mitunter braucht es besonders bei zwischenmenschlichen Konflikten eine externe professionelle Begleitung, um die Chancen von Konflikten zu nutzen. Externe Dritte können Struktur und Anleitung bieten, um verhärtete Positionen zwischen Konfliktparteien aufzulösen und den Weg ins Gespräch zu ebnen. Sie erkennen den Wunsch und die Motivation zur Konfliktklärung an und können Mut machen und fördern, schwierigen Situationen bewusst zu begegnen, neue Sichtweisen eröffnen und auf diesem Weg einen Lösungsfindungsprozess anregen, der für alle Beteiligten zufriedenstellend ist.